SKETCHNOTES – DENN BILDER BLEIBEN IM KOPF

Sketchnotes sind Bildnotizen. Sie vereinen eine für das Gehirn ideale Bild-Text-Kombination. Studien ergaben, dass wenn Probanden ihre Notizen zusätzlich durch Visualisierungen ergänzten, nach 3 Tagen noch 65% erinnerten. Im Gegensatz dazu blieben beim Hören oder Lesen nur 10% der Informationen haften. Dieser deutliche Unterschied überzeugt und spricht für den Einsatz von Sketchnotes. Das Verbildlichen bereichert jede LernCoaching-Stunde und macht sie doppelt individuell. Für entwickelte Ziele und Lösungen entstehen persönliche Visualisierungen. Diese bleiben beim Coachee im Kopf oder können mit nach Hause gegeben werden.  Auch für Erfolgstagebücher und Zielpläne eignen sich Sketchnotes perfekt.

Im Unterricht, in der Lerntherapie und in Workshops unterstützt das „Edu-Sketching“ die Aufmerksamkeit und dient als Gedächtnis-Anker. Schüler und Studenten profitieren beim Lernen vom Denken in Bildern. Konzentrationsfördernde Schritte wie aktives Hinhören, Filtern und Reflektieren werden beim Erstellen von visuellen Notizen trainiert. Die Lerninhalte können dadurch automatisch tiefer und breiter im neutralen Netzwerk verknüpft werden. Darüber hinaus sind die komprimierten Bild-Text-Notizen wunderbare Lernhilfen für weniger leistungsstarke Schüler sowie tolle Klausur- oder Präsentations-Vorbereitungen.

Übrigens haben die Studien auch ergeben, dass es überhaupt nicht auf die Qualität der Zeichnungen ankommt! Sondern der kognitiv-kreative Prozess erzeugt die im Gehirn verankernde Wirkung.

An den zwei Tagen zeichnen wir auf Papier. Ein Sketchnote-Basis-Set ist inklusive. Wenn Du ein iPad mit Pencil oder ein Tablet besitzt, dann kannst Du auch gern darauf zeichnen (entsprechende App und Vorkenntnisse vorausgesetzt). Für alle Zeichnungen, sowie für die Ideenfindung, gebe ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Und zwischendurch machen wir kleine Lockerungs- und Entspannungsübungen.

BASICS

  • Wieso Sketchnotes? Gründe die überzeugen!
  • Zeichnen leicht gemacht
  • Symbol-Bild-Bibliothek anlegen
  • Bild-Ideen finden

IM COACHING

  • Sketchnotes in der Coaching-Praxis – wann? wofür?
  • Emotionen verarbeiten
  • Lösungen zeichnen
  • Kombinieren von Sketchnotes und Coaching-Methoden/-Modellen
  • Ziele verankern
  • Zielschritte und Erfolge sichtbar machen
  • Aufgaben für zu Hause
  • bildhaft dokumentieren

IM UNTERRICHT

  • LernPlakate erstellen
  • Arbeitsblätter, Handouts und Aufgabenstellungen bereichern
  • Non-verbale-Symbole

BEIM LERNEN

  • Assoziationen und Kreativität wecken
  • in Bildern denken
  • Informationen filtern, selektieren und zusammenfassen
  • LernBilder & Spickzettel anfertigen
  • Referate vorbereiten
  • Visualisierungen für Präsentationen erstellen
  • Unterstützung und Lernhilfen für lernschwächere Schüler

Lernbegleiter, Therapeuten, Berater und Eltern. Sketchnotes können z.B. im Coaching und Studium, in der Therapie, Beratung, Schule, Nachhilfe, Uni und Zuhause zum Einsatz kommen. Ab ca. 9-10 Jahren sind Kinder in der Lage eigene Bildnotizen anzufertigen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

TERMIN

24.-25. Jan. 2020

ZEITEN

  1. Tag 10:00-18:00 Uhr
  2. Tag 09:30-17:00 Uhr

Verkehrsgünstig in Berlin-Steglitz – bei einer größeren Gruppe kann der Ort wechseln

350 € regulär

325 € mit Treuebonus für ehemalige TeilnehmerInnen oder Buchung von zwei MASTER-Modulen

Die Rechnungsstellung ist von der Umsatzsteuer befreit

INKLUSIVE

  • Sketchnote-Basis-Set (Stift und Heft oder Block)
  • Fotodokumentation
  • kleine Snacks
  • Teilnahmebescheinigung

Farida Tlili

HIER KANNST DU DICH ANMELDEN