LERNCOACHING MEETS EMOTIONSCOACHING

Häufig wirken negative Glaubensmuster und unbewusste Sabotageprogramme so hinderlich, dass lähmende Lern- und Prüfungsblockaden entstehen. Ängste vor Mitschülern, Lehrern und Misserfolgen machen hilflos oder frustrieren, rauben die Konzentrationsfähigkeit und verhindern Erfolge. Der Glaube an sich selbst und das Selbstwertgefühl sinken. Perfektionismus, Leistungs- und Zeitdruck bremsen aus und führen nicht selten zur Aufschieberitis. Als Resultat bleiben viele Schüler unter ihren Möglichkeiten und Studenten brechen bedauerlicherweise ihr Studium ab.

Um den negativen Kreislauf der sich selbst erfüllenden Prophezeiungen zu unterbrechen, braucht es wirksame Interventionen und Methoden. Die bilateralen Stimulationen regulieren Stress-Emotionen auf der limbischen Ebene des Gehirns meist schnell und unmittelbar. Auf diesen Wegen können emotionale, kognitive und somatische Blockaden anhaltend gelöst und stärkende Ressourcen aktiviert sowie verankert werden.

icon feedbackHallo Farida,
ich wollte mich nochmal bei dir für das Modul „LernCoaching meets EmotionsCoaching“ bedanken. Da ich ja schon eine wingwave-Ausbildung habe, war ich mir unsicher, ob sich dein Modul überhaupt lohnt. Zum Glück war ich neugierig und habe es mitgemacht. Die Formate die du für den Prozess benutzt, um Blockaden und Stress zu lösen, waren für mich sehr viel einfacher zu verstehen und dadurch fühle ich mich nun bedeutend sicherer in der Umsetzung. Auch die verschiedenen Formate passend zu den unterschiedlichsten Altersgruppen der Kinder bzw. Jugendliche, waren sehr interessant. Gerade die Übungen für die jüngeren Kinder haben mich überzeugt und ich kann es kaum erwarten sie anzuwenden. Ich hätte nicht vermutet, dass der Prozess mit den bilateralen Stimulationen so unterschiedlich genutzt werden kann. Anhand deiner vielen Beispiele zu den unterschiedlichen Formaten konnte ich einen umfangreichen Eindruck bekommen. Ich bin von dem Modul begeistert und kann es jedem, der mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte, wärmstens empfehlen.

Dickes Dankeschön

Roxana Vlad, LernCoach in Rathenow

Das Seminar zeigt, wie die Methoden in die Praxis integriert werden können.
Alle Inhalte habe ich in meiner über zehnjährigen LernCoaching-Praxis erprobt.

  • Bilaterale-Integrations-Technik (Augenbewegungen, Tappen und Akustik)
  • Einsatzfelder und neuronale Wirkfaktoren
  • Formate für den Prozessverlauf
  • altersgerechte Anpassung der Interventionen
  • Entspannungs-Sequenzen
  • Einbinden in die LernCoaching-Praxis
  • Grenzen der Methode

LernCoaches und Interessierte mit Praxiserfahrung aus den Bereichen Therapie, Beratung, Gesundheit, Bildung und Erziehung

350 € regulär
325 € für ehemalige TeilnehmerInnen oder Buchung zweier MASTER-Module

Die Rechnungsstellung ist von der Umsatzsteuer befreit.

INKLUSIVE

  • Handout mit allen Prozessverläufen und Übungen
  • Flipchat-Dokumentation
  • Snacks
  • Teilnahmebescheinung

TERMINE

21.-22. Februar 2020

ZEITEN

  1. Tag 10:00-18:00 Uhr
  2. Tag 09:30-17:30 Uhr

Berlin-Steglitz – bei einer größeren Gruppe kann der Ort wechseln

Farida Tlili

HIER KANNST DU DICH ANMELDEN

DAS SAGEN TEILNEHMER…

Das Modul lohnt sich auf jeden Fall! Zahlreiche spannende Inputs, kreative Umsetzung, einfach toll! Ich habe Selbstsicherheit in der Anwendung und Lust am Ausprobieren gewonnen.

Fabienne Jurado, LernCoach in Frankfurt

Das kann ich gar nicht in Worte fassen, das musst du selber erleben. Du bekommst in so kurzer Zeit, so viel an Handwerkszeug für die Praxis mit. Ich möchte nur schnell nach hause, um alles anzuwenden.

Sandy Kaller-Schiffner, LernCoach in Flechtingen

Mir hat der Austausch gefallen und die sofort anwendbaren Formate sind super. Ich habe nach diesem Modul sofort Ideen, die ich umsetzen kann. Dafür bin ich einmal mehr sehr dankbar.

Christian Karl, LernCoach in Bitterfeld